Mini- / Mid-Court / Großfeld-Cup-Turniere

Tennolinos Minicup mit Schnupperangebot für die Allerjüngsten!

Mannschaftsspiel bedeutet Teamgeist


Sommersaison 2017



Wintersaison 2016 / 2017



Sommersaison 2016



Wintersaison 2015 / 2016



Sommersaison 2015



Wintersaison 2014 / 2015


Sommersaison 2014



Wintersaison 2013 / 2014



Sommersaison 2013


Bericht vom Tennolinos Mini- und Mid-Cup beim TC RW Geilenkirchen, Sept. 2013

Bericht vom Mid-Court-Sommercup beim TC BG Wassenberg, Juli 2013

Bericht vom Mini- und Großfeld-Cup beim TC Aachen Brand, Juli 2013


Wintersaison 2012 / 2013


Bericht vom Großfeld-Cup am 03. Februar 2013

Bericht vom Mid-Cup am 13.01. / Deniz Töremis erfolgreich

2. Minifeld Tennolinos Wintercup Turnier ein Erfolg

Bericht vom Großfeld Cup am 02.12.2012 in Übach Palenberg

Bericht vom Mid Cup Übach Palenberg am 25.11.2012

Tennolinos TVM-Turnierplan Gesamt Winter 2012/13

Tie-Break-Cup 2012-13

Tennolinos Mini-Cup ADH Winter 2012-13

Tennolinos Midcourt-Cup ADH Winter 2012 -13

Tennolinos Großfeld-Cup ADH Winter 2012-13

Minifeld eröffnet die Tennolinos Wintercup-Turnierserie 2012/13 in AC-DN-HS

Tennolinos-Minicup-ADH-18.11.2012

Nach 44 Spielen auf dem Minifeld und ca. 2700 Sekunden bei den Motorikübungen standen die Sieger des 1. Minicups des Winters 2012/13 im Tennisbezirk AC-DN-HS fest. Sieben Mädchen und 10 Jungen des Jahrgangs 2004 und jünger hatten zum Tennolinos-Turnier in Übach-Palenberg gemeldet. Motiviert, konzentriert und mit viel Disziplin absolvierten die Kinder die Aufgaben, so dass Turnierleiterin Ulla Symens und das Helferteam ohne Probleme den Zeitrahmen einhalten konnten. Thomas Batsch, für den Bezirk zuständiger Verbandstrainer, verfolgte interessiert das Turniergeschehen, um sich ein Bild vom Leistungsstand der jungen Akteure zu machen. Die Spannung war groß, als die Urkunden verteilt wurden.  Rang 4 belegte Lea Geller (ALTC) als bestes Mädchen. Obwohl Sieger im Tennisteil musste sich Fynn Schächer (TC Lövenich) mit dem 3. Platz zufrieden geben. Eine gute Platzierung sowohl beim Tennis (doppelte Wertung) als auch besonders in der Motorik (einfache Wertung) schob Emilio Estrade (Baesweiler TC) und Henrik Gaisbauer (TK Kurhaus) nach vorne. Beide erreichten mit je 45 von 51 möglichen Punkten die beste Wertung des Turniertages und nahmen neben ihrer Urkunde stolz das Tennolinos-T-Shirt entgegen. Die Eltern belohnten die Leistungen der Kinder mit viel Applaus.


Sommersaison 2012


Sportliches Geschick entscheidend

Mini-Cup Siegerehrung bei TC RW Geilenkirchen

Auf der Anlage des TC Rot-Weiß Geilenkirchen endeten bei strahlendem Sonnenschein die diesjährigen Sommer Mini-, Mid – und Großfeld-Cups der TENNOLINOS-Turnierserie im Tennisbezirk AC-DN-HS.

Zum „21. Micky-Maus-Turnier“ im Rahmen der Tennolinos-Minicups begrüßte Bezirksjugendwartin Ulla Symens und ihr Helferteam vom gastgebenden Verein die kleinen Cracks, die sich an diesem Tag nach den Regeln des Mini-Cups im Kleinfeld miteinander messen und bei den geforderten Motorikübungen ihr Bestes geben wollten. Spielberechtigt waren Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2003 und jünger, die jüngste Teilnehmerin war Lea Johns (Jg. 2006) vom TC RW Geilenkirchen. Alle Kinder gingen motiviert und konzentriert an die Sache und so gab es bei der Siegerehrung großen Applaus für den Erstplatzierten Till Sieben (Baesweiler TC) vor Robin Arz (Baesweiler TC). Platz 3 sicherte sich Fynn Schächer (TC Lövenich) gefolgt vom bestplatzierten  Mädchen Ann-Catrin Busch (TC Arsbeck).

Beim „5. Tennolios Midfeld-Cup des TC Rot-Weiß Geilenkirchen“ zeigten die Spieler/innen, dass sie auf einem guten Weg sind, um bald bereits wie „die Großen“ im Tennisfeld  den Ball zu schlagen. Hier hieß es aber noch, im „Mid-Court“ (so die offizielle Bezeichnung bei der „Play and Stay“- Bewegung der ITF) die Spielfähigkeit zu beweisen und auf Punktejagd zu gehen. Entsprechend angespannt war die Atmosphäre, wenn erst ein enger 3.Satz über den Matchgewinn entscheiden musste. Wieder einmal gab am Ende das gute Abschneiden bei den Motorikaufgaben den Ausschlag für den Gesamtsieg, manch einer konnte durch sein sportliches Geschick seinen Platz festigen oder gar Plätze gut machen.

Die Siegerliste zeigte auf Platz 1 Leon Saljanin (TCWegberg), gemeinsame Zweite wurden Philipp Jacobs (TC Wegberg) und Fynn Türk (TC Heinsberg) gefolgt vom bestplatzierten Mädchen Anastasia Simonov (TC RW Bad Honnef).

Kinder überstehen Hitzeschlacht mit viel Spaß

MiniCup Laurensberg


Bei tollem Wetter fand am 18.08. beim Aachen Laurensberger Tennisclub ein weiterer Minicup statt. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen fand ein verkürztes Programm statt, in dem die Jungen und Mädchen zusammen einen Sieger ausspielten und zwischendurch mit Eis versorgt wurden. In verkürzten Sätzen bis 7 gab es zunächst 2 Vorrundengruppen. Im Anschluss daran wurden die Plätze 1-10 in einem weiteren Plazierungsspiel ausgespielt. Zeitgleich zum Tennis fand ein vereinfachter Motorikteil mit Schnelligkeit, Dreisprung, Tennis, Hockey und Fußball auf dem Programm.
Sowohl in der Motorik, als auch beim Tennis setze sich am Ende Vincent Kaspar vom Gastgeber knapp vor seinem Teamkameraden Arkaitz Nissen durch.
Erfreulich auch diesmal, dass wieder einige Eltern den Minicup genutzt haben, um ihren Kindern die ersten Wettkampferlebnisse in einer lockeren Atmosphäre zu ermöglichen. So spielte mit Leea Johns beispielsweise ein Mädchen des Jahrgangs 2006 mit. Auch sie machte am Ende ein glückliches Gesicht, als die Preise und Urkunden verteilt wurden.
Wiederholung geplant.

Stephan Dzial

Babolat Mid- und Mini- Cup 2012

Babolat Cup 2012

Auch bei der zweiten Auflage des Babolat Mid- und Mini- Cups, der an Fronleichnam auf der Anlage des TC Wegbergs stattfand,  standen die kleinen Tenniscracks ihren großen Vorbildern, die zeitgleich in Paris aufschlugen  nichts nach. Das Turnier war eines von vier, welche mit Unterstützung der Firmen Babolat und NEW Energie im Rahmen einer Serie des Tennisbezirks Aachen- Düren- Heinsberg ausgetragen werden. Dabei spielen Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002 (Mid-Cup), bzw. 2003 (Mini- Cup) und jünger auf altersgerechten Spielfeldern ihren Sieger aus. Neben dem Tennis messen sich die Teilnehmer auch bei sportmotorischen Übungen, was dann auch mit in die Gesamtwertung einfließt.

Mit insgesamt 31 Teilnehmern war das Feld nicht so groß wie erwartet, dafür freute sich Turnierleiterin Gerty Kamps bei sonnigem Wetter über spannende und tolle Spiele der kleinen Sharapovas und Djorkovics. Die Anlage war durch viele Helfer liebevoll geschmückt, ein Waffel- und Kuchenbar sorgte für die notwendige Stärkung zwischen den Spielen. Zahlreiche Helfer sorgten dafür, dass sich Teilnehmer und ‚Fans‘ rund um wohl fühlten.

Das Turnier begann für alle Teilnehmer mit einem sportmotorischen Parcours, den Claus Hummelsheim wie im Vorjahr zusammengestellt hatte. Dabei ging es darum, Ballgefühl,  Geschwindigkeit und Koordination unter Beweis zu stellen. Im Anschluss spielten dann die Minis und Midis in einzelnen Gruppen die Gruppensieger aus. Dabei spielen die Kids auf altersgerechten Spielfeldern mit druckreduzierten Bällen jeder gegen jeden. Die Gruppensieger spielen am Ende den Gewinner aus. Die Wertung  aus Tennis (doppelt) und Motorik (einfach) ergeben dann den Gesamtsieger.

Dass die Leistungsstärken sehr eng beieinander lagen, beweisen die vielen dritten Sätze, die schon in den Gruppenspielen die Matches entscheiden mussten. So war es auch nicht verwunderlich, dass sowohl das Endspiel der Mädchen, als auch das der Jungen im Mid- Cup im dritten Satz entschieden wurde. Am Ende setze sich bei den Jungen Leon Saljanin vom TC Wegberg gegen seinen Vereinskameraden Philipp Jacobs durch, den dritten Platz belegte John Schrimpf von TC 81 Erkelenz. Bei den Mädchen gewann Silva Jäger vom TC Baesweiler gegen Hailey Johns vom TC RW Geilenkirchen. Dritte wurde Lokalmatadorin Anna Eyrich.

Beim Mini- Cup spielten Jungen und Mädchen gemeinsam den Sieger aus. Hier setzte sich Soufian Chouhi von Kurhaus Aachen gegen Robin Arz vom TC Baesweiler durch. Samia Maaroufi, ebenfalls von Kurhaus Aachen belegt den dritten Platz.

Belohnt wurden Sieger und Teilnehmer durch Urkunden und Sachpreise, so dass nach einem gelungenen Nachmittag alle Teilnehmer auch als Gewinner nach Hause fahren konnten.

 

Minicup in der Tennishalle Richterich war ein voller Erfolg

Der komplette Artikel hier als PDF

 

Midcup in Übach-Palenberg

midcup_maedchen2012 midcup_jungen2012


Konzentrationsfähigkeit, gute Allgemeinmotorik (einfache Wertung) und solide Grundlagentechnik im Tennis (doppelte Wertung) sind Garantie für ein erfolgreiches Abschneiden bei den Cup-Turnieren.
Beim MID-Cup der Mädchen am 18.03.2012 in Übach-Palenberg platzierten sich auf den vorderen Rängen:
1. Silva Jäger (Baesweiler TC) (9+18=27 Punkte)
2. Elisabeth Stein (TC GW Aachen) (6+16= 22 Punkte)
3. Hannah Schophoven (Baesweiler TC) (8+12=20 Punkte)

Bei den Jungen:
1. Eric Krauser (PTSV Aachen) (8 + 18=26 Punkte)
2. Benedikt Hohenforst (TC Lövenich) (4+16=20 Punkte)
2.Mingus Schwick (TC GW Aachen) (6+14=20 Punkte)

 


Zusatztermin: Tennolinos Mini-Cup ADH Winter 2011 / 2012 !!!


Tennolinos Mini-Cup ADH Winter 2011 / 2012

Tennolinos Midcourt-Cup ADH Winter 2011 / 2012

Tennolinos Großfeld-Cup ADH Winter 2011 / 2012

Tennolinos Tie-Break-Cup ADH Winter 2011 / 2012

Tennolinos TVM-Turnierplan Winter 2011 / 2012

Pinwand

 

 

 

 

Tennis-point